SMT®  Sanfte manuelle therapie

nach Dr. med. Michael Graulich

Die SMT ® basiert auf den Grundlagen der Methode Dorn, welche besagt, dass sich zwei ungleiche Beinlängen durch Fehl- oder Schonhaltung auf die Wirbelsäule auswirken können, d. h. die Wirbelsäule passt sich mit Verschiebungen der Fehlhaltung an.

Mit SMT ® ist es möglich, ohne Schmerzen die Gelenke wieder in ihre optimale ursprüngliche Position zu bringen, so dass sich die Wirbelsäule wieder richten kann. 

Dr. med. Michael Graulich befasst sich seit Jahren ausschliesslich mit dieser Methode. Ursprünglich hat er die DORN-Methode bei Herrn Dieter Dorn erlernt und diese mit seinem schulmedizinischen Wissen verfeinert und angepasst. Aus seiner langjährigen Erfahrung heraus ist er überzeugt, dass Organerkrankungen mit der Stellung des entsprechenden Wirbels einhergehen und durch die Richtigstellung der Wirbel die Schmerzen gelindert oder die Krankheit sogar geheilt werden kann. 


Energetische massage nach tibetischer lehre

Besonders geeignet ist die tibetische Massage für Menschen, welche im Alltag sehr gefordert sind.

 

Diese Massage hat ihren Ursprung in der traditionellen tibetischen Medizin, welche auf die Zeit des 5./6. Jahrhunderts vor Christus zurückzuführen ist. Die tibetische Medizin geht einher mit der buddhistischen Philosophie. Grundlage hierzu ist das Wissen um die Ganzheit von Körper, Geist und Seele.

 

Diese Technik ist eine sanfte Form der Rückenmassage und wirkt langanhaltend.

Durch die langsamen Streichungen der tibetischen Massage versetzen Sie sich in einen Zustand der Tiefenentspannung und inneren Ruhe.

Ihre Atmung vertieft sich, Verspannungen und Verhärtungen lösen sich und sie fühlen sich frei und zufrieden. Ihre Selbstheilungskräfte werden somit angeregt, was wiederum zur Stärkung des Immunsystems beiträgt. 

Diese Massage löst sowohl auf der geistigen wie auch auf der körperlichen Ebene Blockaden und wirkt beruhigend auf den Geist. 


Dynamisch integrierte herzensarbeit

Bei der dynamisch integrierten Herzensarbeit geht es darum, den richtigen Umgang mit unseren Gefühlen achtsam zu erkennen. Dadurch erlernen wir, uns nicht nur von unseren Mustern und Problemen zu befreien, sondern auch, wie wir erkennen können, was uns Gefühle  über unsere Vergangenheit, unsere Geschichte und unser Wesen aussagen wollen. 

 

Durch das Erkennen und durchleben der abgelehnten Seelenaspekte soll aufgezeigt werden, warum wir auf wiederkehrende Situationen in unserer Biographie entsprechend reagierten und immer noch tun (Triggerpunkt).

 Die Entdeckung eigener Gefühle und Emotionen in allen Aspekten ist eine sehr berührende und aufschlussreiche Reise in die Tiefen unserer Psyche und ein dynamischer Prozess.